Wie Sie sich vor dubiosen Angeboten schützen können


Sie sind noch auf der Suche nach dem geeigneten Produkt für Ihre individuelle Vorsorge? Möglichst sicher soll es sein und die Rendite deutlich über der von Angeboten Ihrer Hausbank liegen. Für viele Vermittler des so genannten grauen Kapitalmarktes ist das scheinbar kein Problem. Sie haben Angebote in der Schublade, auf die Sie schon lange gewartet haben: Geheimtipps für gewinnträchtige Billigaktien, risikolose Unternehmensbeteiligungen oder Immobilieneigentum für monatliche Miniraten.

Wer bei solch dubiosen Offerten nicht hellhörig wird, kann seine gesamten Ersparnisse aufs Spiel setzen. Statt der schnellen Mark steht er bald vor einem finanziellen Scherbenhaufen.

Die Billigaktie mit todsicherem Wachstumspotenzial - ein so genannter Penny Stock - entwickelt sich nicht zum Geheimtipp. Die empfohlene Kursrakete erweist sich als Rohrkrepierer.

Der Kauf einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage erweist sich womöglich als Verlustgeschäft, wenn die prognostizierten Mieteinnahmen die Kredit- und Nebenkosten nicht decken.

Bei Beteiligungen an Unternehmen kommt meist das böse Erwachsen, wenn es zu spät ist. Viele gutgläubige Anleger, die Steuern sparen und fürs Alter vorsorgen wollen, spüren erst beim Konkurs des Unternehmens die Risiken: Sie werden rechtlich wie Mitunternehmer behandelt und sind an dessen Gewinn - aber auch an dessen Verlust - beteiligt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(C) Copyright 2017  ADMG Ltd.  All Rights Reserved.